Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz und der Verwendung von Cookies.

Die Situation

Jeder Friedhofssachbearbeiter kennt die jährlich vorgeschriebene Friedhofsbegehung. Meist findet dieser Gang über den Friedhof noch mit Zettel und Stift statt. Die Gräber werden auf jedweilige Mängel sowie der Grabstein auf Standfestigkeit geprüft. Zu bemängelnde Gräber werden notiert. Die angefertigte Liste muss dann, zurück in der Verwaltung, in die Friedhofssoftware eingegeben werden. Anschließend können die erfassten Grabmängel den jeweiligen Pflegepflichtigen schriftlich mitgeteilt werden.

Die Grabkontrolle kann nun einfacher erfolgen.

Die Lösung

Für diesen Zweck wurde jPAX® MOBILE entwickelt.

Die mobile Applikation ermöglicht es dem Nutzer, Grabmängel auf den Friedhöfen an Ort und Stelle digital zu vermerken. Diese Daten können dann später vom Android-Gerät auf den PC direkt in jPAX® übertragen werden.

So spart man sich zum einen die weitere Eingabe der Daten in jPAX® in der Verwaltung und zum andern ist man das lästige Problem mit den vielen Zetteln los.

Des Weiteren dient jPAX® MOBILE als mobiles Friedhofsterminal. Auf dem mobilen Gerät sind die wichtigsten Daten zum den jeweiligen Grabkarteikarten gespeichert. Man kann somit vor Ort auf dem Friedhof anhand eines Verstorbenennamens ein Grab suchen und bekommt die zugehörigen Daten angezeigt.


Die Seite wurde in 0.04724 Sekunden generiert